Besten Bodybuilding-Gürtel

Top 7 der Besten Bodybuilding-Gürtel (Gewichtheben)

Wenn Sie sich für Gewichtheben oder Sportarten mit Gewichtheben interessieren und Ihren Rücken schützen und gleichzeitig Geld sparen möchten, ist die Investition in einen Gewichthebergürtel für sicheres Training genau das Richtige.

Egal, ob Sie bereits sportlich sind oder nicht, unser Vergleichsleitfaden ermöglicht es Ihnen, den besten Krafttrainingsgürtel zu finden , der für Sie gemacht wird, da nur sehr wenige Benutzer wissen, was sie wählen sollen und welcher für sie am besten geeignet ist. Um diese Auswahl zu treffen, haben wir uns auf einen ausführlichen Vergleich von Tests verschiedener auf dem Markt erhältlicher Produkte und Erfahrungsberichte von Nutzern verlassen.

Die 7 besten Bodybuilding-Gürtel

Aktuelle Topseller:

# Bild Produkt Links
1 LEGEND Gewichthebergürtel Fitness-Gürtel für... LEGEND Gewichthebergürtel Fitness-Gürtel für...
2 RDX 4” Gewichthebergürtel Leder, 10 Verstellbar... RDX 4” Gewichthebergürtel Leder, 10 Verstellbar...
3 Fitgriff® Gewichthebergürtel V2 - Gewichtheber... Fitgriff® Gewichthebergürtel V2 - Gewichtheber...
4 Fitgriff® Gewichthebergürtel V1 -... Fitgriff® Gewichthebergürtel V1 -...
5 C.P. Sports Bodybuilding Dip Gürtel - aus Nylon... C.P. Sports Bodybuilding Dip Gürtel - aus Nylon...
6 C.P.Sports Gewichthebergürtel XXS - XXXXXXL -... C.P.Sports Gewichthebergürtel XXS - XXXXXXL -...
7 Raigeki Fitness Dip Gürtel mit Kette, 106cm... Raigeki Fitness Dip Gürtel mit Kette, 106cm...

Was sind Gewichthebergürtel?

Gewichtheber haben große Kraft im Bauch- und Lendenbereich, aber die Überlastung der Arbeit, der der untere Rücken ausgesetzt ist, macht es notwendig, den besten Schutz durch einen Gewichthebergürtel zu finden. Andernfalls drohen Ihnen schwere Verletzungen. In unserem Test mit Vergleich geben wir Ihnen die Informationen, die Sie wissen müssen, um eine gute Wahl zu treffen.

Konfrontiert mit einer Überlastung des unteren Rückens, ob bei der Arbeit oder beim Sport, benötigen Sie einen Krafttrainingsgürtel . Sie sind dafür verantwortlich, Ihren Lenden- und Bauchbereich zu schützen, wenn sie großen Anstrengungen ausgesetzt sind, und so das Auftreten von Verletzungen zu vermeiden.

Im Gegensatz zu einem Bauchgurt, der dem Muskelaufbau im Bauchbereich dient, schützt ein Bodybuilding-Gürtel vor Verletzungen durch das Tragen schwerer Lasten.

Vorteile und Einsatzgebiete

Krafttrainingsgürtel sind für die Stärkung des unteren Rückens und des Bauchbereichs unerlässlich.

Die Verwendung eines Gewichthebergürtels hilft, schwere Verletzungen des unteren Rückens zu vermeiden.

In den Kaufkriterien sehen wir die Hauptmerkmale von Gewichthebergürteln, die bei ihrer Herstellung verwendeten Materialien, die Befestigungsarten und die Bedeutung einer perfekten Passform.

Welche Arten von Gewichthebergürteln gibt es?

Es wird empfohlen, dass der gewählte Gewichtsgürtel die Eigenschaften erfüllt, die für jeden Trainingsstil erforderlich sind. Powerlifting ist eine Disziplin, bei der es darum geht, in drei Bewegungen so viel Gewicht wie möglich zu heben. Gewichtheben findet ebenfalls in drei Phasen statt. Bei diesem Test stellen wir Ihnen die beiden Gurttypen vor:

Der Gewichthebergürtel für Powerlifting

Gewichtheben. Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben. Maximale Kraft wird verwendet. Es wird eine breitere, regelmäßige Gürtelform verwendet. Das Wachstum des Bauches wird eingeschränkt, um die Wirbelsäule zu schützen.

Der Gewichthebergürtel für das Gewichtheben

Olympischer Aufzug. Verzückung, Putz und Ruck. Technik und Kraft-Schnelligkeit. Die Bundform ist hinten breit, teilweise extra gepolstert, und vorne schmal. Größere Bewegungsfreiheit.

Bewertungen 3 Gewichthebergürtel

Der Markt bietet eine große Auswahl an Gewichthebergürteln. Wir werden also einige der meistverkauften Modelle sehen, diejenigen mit den besten Bewertungen von Benutzern und diejenigen, die qualitativ hochwertige Produkte anbieten. Ihre Gesundheit steht auf dem Spiel, daher müssen Sie bei der Auswahl eines zuverlässigen Produkts vorsichtig sein. Hier ist die Rangliste unseres Tests, den wir für Sie mit den fünf besten Kraftsportgürteln erstellt haben .

1. RDX Gewichthebergürtel 6

Beginnen wir unseren Vergleich mit dem Produkt der Marke RDX . Genießen Sie unglaubliche Kraft mit diesem extra breiten Hebegurt aus Leder. Entwickelt, um Ihnen ein hohes Maß an Rückenunterstützung zu bieten und Ihnen daher mehr Kraft und Selbstvertrauen zu geben. Hergestellt aus einem speziellen Nubukleder, das sich beim Komprimieren wie ein Gel anfühlt, haben Sie die Polsterung, die Sie für die härtesten Trainingseinheiten benötigen.

2. ARMAGEDDON SPORTS

Egal, ob Sie Powerlifter, Anfänger oder Profi sind, der Armageddon  Gewichthebergürtel hält Ihren Körper während des Trainings in Form. Sie werden schnell eine Steigerung Ihrer Kraft und mehr Ausdauer bemerken. Mit hochwertigen Materialien, robusten Nieten, Edelstahl, extra starken Nähten und einer doppelten Dornschnalle werden Sie Ihren Gewichthebergürtel sicher sehr lange tragen! Die vielen Tests und positiven Meinungen von Nutzern zu diesem Produkt haben ihm diesen Platz in unserem Vergleich eingebracht.

3. Fitgriff Gewichthebergürtel aus Leder

An dritter Stelle in diesem Vergleich finden wir das Fitgriff Neoprenband . Laut Expertenmeinungen und Tests verfügt er über eine Mesh-Schutzschicht, die ihn sehr angenehm und leicht zu tragen macht. Der Bleigurt lässt sich einfach zusammenfalten und in einer Sporttasche verstauen. Gute Unterstützung für den Rücken und den Bauchgurt, aber gleichzeitig eine große Bewegungsfreiheit während Ihres Trainings.

Die in Kundenrezensionen beschriebenen Vor- und Nachteile

Trotz der vielen Vorteile sind Gewichthebergürtel nicht für alle Aufgaben geeignet. Beachten Sie daher bitte die beste Zusammenstellung der Vor- und Nachteile unseres Vergleichs, laut Meinungen und Tests der Experten zu diesen Sportgeräten

Vorteile:

  • Die Vorteile der Verwendung eines Gewichthebergürtels kommen besonders fortgeschrittenen Kraftsportlern zugute, die mit sehr schweren Gewichten arbeiten
  • Die Schutzfunktion bei regelmäßigen und sehr hohen Belastungen, beispielsweise beim Heben von Gewichten, macht den Hebegurt zu einer sinnvollen Trainingsergänzung.
  • Aufgrund des erhöhten inneren Bauchdrucks können Gewichthebergürtel auch mehr Gewicht bewegen.

Nachteile:

  • Wissenschaftliche Aspekte bezweifeln den dauerhaften Nutzen von Gewichthebergürteln
  • Geben Sie ein falsches Gefühl der Sicherheit
  • Übungen müssen immer technisch korrekt ausgeführt werden

Die Kriterien für den Kauf eines Gewichtsgürtels

Besten Bodybuilding-Gürtel

Dicke

Gewichthebergürtel haben unterschiedliche Dicken, wobei die Hauptstärken 10 und 13 Millimeter sind. Dickere Gürtel stützen die Bauchmuskeln besser und werden von professionellen und Elite-Wettkämpfern sowie Sportlern verwendet, die Crossfit (Trainingstechnik mit Bewegungen aus verschiedenen Disziplinen) praktizieren. Amateure verwenden die dünneren.

Materialien

Ein weiterer zu berücksichtigender Aspekt sind die Materialien, aus denen die Hebegurte bestehen. Je nach Niveau können Sie ein höher- oder niedrigerwertiges Modell wählen. Anfänger brauchen kein so anspruchsvolles Produkt. Hier sind die wichtigsten Materialien und ihre Eigenschaften:

  • Leder:  Diejenigen, die von Profisportlern gewählt werden. Sie sind dicker und haben eine bessere Unterstützung. Sie können aus Fensterleder oder Premium-Leder bestehen.
  • Nylon: Sie sind leichter als Leder, aber sie werden nicht zum Heben schwerer Lasten empfohlen. Sie sind steifer und stärker als Schaumstoffbänder.
  • Schaum:  Diese werden im Allgemeinen von Personen verwendet, die wenig Gewicht heben, oder von Anfängern. Sie sind komfortabel und ihr Preis ist am günstigsten.
Anmerkung:

Wenn Sie einen Gewichthebergürtel tragen und die richtige Atemtechnik beherrschen (das Valsalva-Manöver – eine Art Kompressionsatmung), können Sie einen höheren intraabdominalen Druck erzeugen, indem Sie Ihr Herz fest gegen den Gürtel drücken.

Einstellung

Finden Sie das Modell, das am besten zu Ihnen passt, im Bereich zwischen den Rippen und der Taille. Es ist wichtig, dies richtig zu machen, um Beschwerden oder Verletzungen beim Heben zu vermeiden. Komfort ist auch ein positiver Faktor für eine bessere Leistung, sodass eine Breite von 10 Zentimetern ausreicht, es sei denn, es werden sehr schwere Gewichte gehoben.

Art des Hebens

Abhängig von der Art des Hebens, das Sie ausführen möchten, benötigen wir einen Gürtel mit unterschiedlichen Eigenschaften. Bei dieser Gelegenheit werden wir zwei Fälle von gleicher Bedeutung unterscheiden, die Verwendung für den Wettkampf und die Verwendung für das Training oder andere Modalitäten dieses Sports. Dies sind die folgenden Typen:

  • Gewichte: Diese Art des Hebens umfasst olympisches Gewichtheben, Bodybuilding, Crossfit und Training. Sie verwenden 10 cm breite Gürtel im unteren Rückenbereich.
  • Wettkampf: Es wird von denen verwendet, die sehr hohe Gewichte in Kniebeugen oder Kreuzheben heben. Um dem Oberkörper mehr Steifigkeit zu verleihen und die Wirbelsäule gerade zu halten, sind sie zwischen 10 und 15 Millimeter dick, aber nur für das Training. Bei offiziellen Wettkämpfen darf der Gürtel nicht dicker als 13 Millimeter sein.

Schließen

Es gibt drei Arten von Schließanlagen. Der Hebel ist am zuverlässigsten, aber seine Einstellung hat seine Schwierigkeiten. Eine gute Option ist die Schnalle, die bei hochwertigeren Gürteln üblich ist. Am wenigsten empfehlenswert ist Klettverschluss, der nicht sehr widerstandsfähig ist. Wir sehen unten die Eigenschaften von jedem von ihnen:

  • Klettverschluss:  Sie lassen sich schnell und einfach an- und ausziehen. In der Regel sind die Verschlüsse der Gürtel aus Nylon. Mit der Zeit und dem Gebrauch nutzen sie sich ab und passen nicht perfekt.
  • Schnalle: Normalerweise an Ledergürteln. Einige haben einen doppelten Reißverschluss, was für eine ideale Passform sehr zu empfehlen ist.
  • Hebel: Der stärkste und sicherste Verschluss. Der einzige Nachteil ist, dass Sie einen Schraubendreher benötigen, um es einzustellen.

FAQ

Wie wählt man einen Gewichthebergürtel aus?

Nach unseren Tests hängt die Wahl eines Gewichthebergürtels nur von der Wahl jeder Person ab. Wenn Sie in die Welt der Gewichte einsteigen, kommt es auf Ihr Belastungsniveau und Ihre wirtschaftlichen Möglichkeiten an. Kurz gesagt, es ist eine Analyse erforderlich, um Ihnen helfen zu können, indem Sie so viele Informationen wie möglich über dieses Produkt erhalten. Ein wichtiger Aspekt ist, dass Sie sich wohlfühlen sollen. Der Gürtel sollte Ihnen die Sicherheit geben, die Sie brauchen. Deshalb sind am Anfang generell gute Produkte zu empfehlen, allerdings mit günstigeren Materialien. Es ist natürlich normal, dass die Arbeitsanforderungen geringer sind als bei höheren sportlichen Niveaus.

Bei welchen Übungen ist die Verwendung von Gewichthebergürteln empfehlenswert?

Es gibt viele Übungen, bei denen Sie den Gewichthebergürtel verwenden sollten. Allerdings ist es, wie oben erwähnt, nur nötig, wenn das zu hebende Gewicht bzw. der Kraftaufwand groß ist. Dieser Umstand muss einkalkuliert werden, obwohl es im Zweifelsfall immer besser ist, den Gurt zu verwenden. Dies sind einige der Übungen, die geschützt werden müssen: – Kniebeugen – Kreuzheben – Hip Thrust – Biceps Curl – Trapeze (mit Nackenstange) – Military Press (stärkt Schultern, Trizeps und Bauchregion) – Schräggewichtheben mit Stangen oder Kurzhanteln – Übung zur Entwicklung der Lendenmuskulatur

Wann sollte man einen Gewichthebergürtel verwenden?

Es ist klar, dass die Gürtel im Training oder Wettkampf unerlässlich sind, aber wir betonen auch, dass sie nicht ständig verwendet werden sollten. Solange die Übungen nicht mit großer Anstrengung verbunden sind oder mit sehr hohen Belastungen arbeiten, können Sie darauf verzichten. Es ist entscheidend, dass Sie Ihre untere Rückenmuskulatur entwickeln. Was die restlichen Muskeln betrifft, müssen Sie die Lenden- und Bauchregionen trainieren, da diese Ihnen bei all Ihren Bewegungen Stabilität und Gleichgewicht verleihen. Wenn Sie die Arbeit dieser Muskeln einschränken, verringern Sie ihre Entwicklung. Auch wenn Sie den Gurt nicht benutzen, ist die Verletzungsgefahr sehr hoch.

Steigern Gewichtsgürtel die Leistung von Sportlern?

Es ist die ewige Diskussion zwischen den Praktizierenden dieser Sportarten, die den Bodybuilding-Gürtel verwenden. Manche setzen auf den Vorteil, das Verletzungsrisiko zu verringern. Andere glauben, dass seine Verwendung die Entwicklung der Bauch-, Lenden-, Becken-, Gesäß- und Wirbelsäulenmuskulatur verlangsamt. Mit anderen Worten, es verhindert die Verstärkung der Hauptbereiche, um Stabilität zu bieten und die Bewegung zu erleichtern. Letztendlich ist, wie in fast allen Aspekten des Lebens, die Balance die beste Option. Es ist daher notwendig, all diese Muskeln ohne Übermaß zu trainieren, damit sie die nötige Kraft erlangen. Und den Gürtel zu benutzen, wenn Sie große Anstrengungen unternehmen.

Was sind die bekanntesten Marken von Gewichthebergürteln?

Wie bei fast allen Sportprodukten, die im Wettkampf verwendet werden, führen die Hersteller von Kraftgürteln neben ihren Amateur- oder Trainingszwecken ernsthafte Studien durch, um qualitativ hochwertige Artikel anzubieten. Sie bieten auch billigere Produkte an und versuchen, Produkte mit guter Leistung so weit wie möglich beizubehalten. RDX: Es ist ein Hersteller von Kontaktsport-, Kampfsport- und Sportbekleidungsprodukten, hochspezialisiert auf Boxen, Muay Thai und MMA. Zu seinen Artikeln gehören Gewichthebergürtel. Durch die Entwicklung und Herstellung eigener Produkte, die einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen werden, erzielt es sehr wettbewerbsfähige Preise. Armageddon Sports: Dieses Unternehmen stellt kreatives und innovatives Zubehör für Bodybuilding und Gymnastik her, wie Gewichthebergürtel. Es verfügt über ein Team von Fachleuten, die aufgrund ihrer außergewöhnlichen körperlichen Fitness, ihres Gesundheitswissens und ihrer Leidenschaft für den Sport ausgewählt wurden. CP Sports: Es ist der größte deutsche Hersteller und Lieferant für den globalen Bodybuilding- und Fitnessmarkt. Es bietet seit Jahrzehnten Qualitätsprodukte an und verfügt über eine breite Produktpalette, einschließlich Gewichthebergürtel.

Die beliebtesten Gewichthebergürtel